Wie schützen Sie Ihre Hunde vor Coronavirus?

Die Regierung von Hongkong gab am 28. Februar bekannt, dass ein Hund, der in der Wohnung eines COVID-19-Patienten lebt, eine schwache positive Reaktion auf den Virustest hatte. Ein weiteres fallexternes Symbol in den USA für ein Tier, das positiv auf das Virus getestet wurde, das COVID-19 verursacht, war ein Tiger mit einer Atemwegserkrankung in einem Zoo in New York City. Proben von diesem Tiger wurden gesammelt und getestet, nachdem mehrere Löwen und Tiger im Zoo Anzeichen einer Atemwegserkrankung zeigten. Die Fälle zeigen, dass Tiere, insbesondere Hunde, die Möglichkeit haben, neues Coronavirus zu infizieren.

Wie können Hundebesitzer Hunde vor COVID-19 schützen?

● Gesunde Tierhalter in den USA sollten grundlegende hygienische Vorsichtsmaßnahmen befolgen, z. B. das Händewaschen mit Wasser und Seife vor und nach dem Kontakt mit Tieren, einschließlich Hunden und Katzen.

Um die Ausbreitung aller Keime zu verringern, sollten Sie die Haare Ihres Hundes regelmäßig waschen.

rg sd dfb

vd       we

Befestigen Sie die Haustierwaschmaschine an einem Gartenschlauch und geben Sie das Hundeshampoo Ihrer Wahl in den Spender. Machen Sie sich keine Sorgen, dass Ihr Hund dem Waschen entkommt oder zu lästig ist. Super saugfähige Chenille kann die Haare oder den Körper Ihres Haustieres schnell trocknen. Das Fell kämmen / glätten, Verwicklungen, Knoten, Hautschuppen und eingeschlossenen Schmutz beseitigen. Geben Sie den Haustieren sanfte Pflege!

Ist es sicher, meinen Hund zu streicheln?

Dr. Jerry Klein, Chief Veterinary Officer des AKC, fordert bei unseren Haustieren nach bewährten Methoden des gesunden Menschenverstandes: „Wenn Sie Kinder haben, würden sie keinen Welpen berühren und ihre Finger in den Mund nehmen, weil sie es können Stuhlkontamination haben. “ CDC hat Richtlinien für die Interaktion mit Haustieren während der Pandemie bereitgestellt:

● Lassen Sie Haustiere nicht mit Menschen oder anderen Tieren außerhalb des Haushalts interagieren

● Halten Sie Katzen nach Möglichkeit im Haus, um zu verhindern, dass sie mit anderen Tieren oder Menschen interagieren

Kann ich mit meinem Hund spazieren gehen?

● Gehen Sie mit Hunden an der Leine und halten Sie dabei mindestens einen Meter Abstand zu anderen Menschen und Tieren

● Vermeiden Sie Hundeparks oder öffentliche Orte, an denen sich eine große Anzahl von Menschen und Hunden versammelt

● Tragen Sie einen Pooper-Squeeze-Abzug und verschwenden Sie einen schlechten Namen, ob Ihr Hund mit dem Virus infiziert ist. Infizieren Sie keine anderen Hunde.

weef we s

fe ef

Sollte mein Hund auf Coronavirus getestet werden?

Sie müssen Ihren Hund nicht auf COVID-19 testen lassen. Laut dem Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten wird „derzeit keine routinemäßige Prüfung von Tieren empfohlen. Sollten andere Tiere in den USA als positiv für SARS-CoV-2 bestätigt werden, wird USDA die Ergebnisse veröffentlichen. “ Tests an Tieren beeinträchtigen nicht die Verfügbarkeit von Tests für Menschen.

Wenn Sie immer noch besorgt sind oder eine Veränderung der Gesundheit Ihres Hundes oder Ihrer Katze bemerken, sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, damit er Sie beraten kann.


Beitragszeit: 21.07.2020